@
@
Von 00:00 bis 24:00 Uhr

Im Umkreis von 100 km


Kunst, Kultur

Ausstellung "Spurensuche"

Ort 21680 Stade, Kunstpunkt Schleusenhaus
Adresse Altländer Straße 2
Termine 29.01.2023,
11:00 - 17:00 Uhr
+20 weitere Termine
Merken    Outlook (Web)
   Google
   Outlook / iCal
    Merken
Drei Künstlerinnen im Schleusenhaus Stade auf ,,Spurensuche".
Seit 2019 hat sich die Künstlergruppe ,,Projekt21“ mit der Perspektive zusammen getan, langfristig und im engen Austausch miteinander, gemeinsame Ausstellungsprojekte zu erarbeiten.  
Die Künstlerinnen leben in Hamburg und im Raum Hamburg und arbeiten hier in unseren eigenen Ateliers. 
Beate Kratt, fotographiert und sammelt Fundstücke in der Natur. Gesammelte Fundstücke, wie Sand, Holz, rostige Metalle und die fotografisch eingefangenen
Augenblicke des Ortes, wie Spuren und Risse, Brüche und Schichten, begleiten die Künstlerin in ihrem Hamburger und Australischen Studio. Hier entstehen die fotografischen Serien, die digitalen Collagen und die experimentellen Drucke. 
Elisabeth Gross, fertigt Kunstwerke in Ton.
Der gesamte Prozess des Plastizierens mit Ton begeistert die Künstlerin. Beginnend mit den Ideen, die sich Schaumgebilden ähnlich, oft über einen langen Zeitraum hin verändern und entwickeln. Es braucht jedoch einen Auslöser, um sie konkret werden zu lassen; und dann beginnt das Handgemenge mit dem Ton.
Ulla Dohmen: Schicht um Schicht  legt sie die Materialien wie Sumpfkalk, Marmormehl, Baumaterial, Erde, Sande, Wachs, Farbpigmente in flüssiger wie fester Form auf Leinwände oder Platten, immer im intensiven Kontakt mit der Feinstofflichkeit und Aussage des Bildes.
 
Der Kunstverein Stade zeigt hier eine spannende Ausstelung im Schleusenhaus. Vernissage am 8. Januar 2023 um 11.00 Uhr im Schleusenhaus, Altländer Straße 2. 
Die Ausstellung geht bis zum 26. Februar 2023. 
Öffnungszeiten: Mittwoch, Donnerstag , Freitag, 
Sonnabend und Sonntag von 11.00 bis 17.00 Uhr.
Der Eintritt ist frei.

Die Laudatio hält Frau Dr. Beate-Christine Fiedler